Termine

8582.jpg

fit for family - Hilfe, mein Kind ist online! Für Eltern von Kindern von 6 - 10 Jahren

Für Kinder im Grundschulalter ist es besonders verführerisch, nicht altersadäquate Spiele, die vielfach kostenlos zur Verfügung stehen, auf dem Smartphone herunterzuladen. Häufig sind auch nicht jugendgerechte Bilder im Umlauf. Was ist beim Kauf eines Smartphones zu bedenken? Was tun bei beängstigenden Nachrichten? Worauf ist bei Computerspielen und Spiele-Apps zu achten?

2469.jpg

kbw.jpg

fit for family - Spielcafé - offener Begegnungsraum der Pfarre Hall - Schönegg Für Kinder bis ca. 3 Jahren

Wir laden Mamas/Papas oder auch Großeltern zusammen mit ihren Babys und Kindern im Alter von 0- 3 Jahren herzlich ein, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen. Ein Hit für alle Eltern: - die gerne Erfahrungen austauschen, - die gemeinsam mit den Kindern spielen, reimen, singen und basteln möchten, - die Feste im Jahreskreis gestalten wollen, - die Impulse zur kindlichen Entwicklung und Elternbildung bekommen möchten

8498.jpg

fit for family - Klangwichtel

Wir verbringen mit unseren Kindern eine feine gemeinsame Zeit. Freies Spielen und ein buntes Angebot aus Musik, Bewegung und Sprache regen die Sinne an, lassen uns Kontakte knüpfen und Neues entdecken.

kbw.jpg

fit for family - Eltern-Kind-Treffen Kluana Knaundls Pfunds

Wir laden Mamas/Papas zusammen mit ihren Kindern im Alter von einem Jahr bis zum Kindergarteneintritt herzlich ein, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen. Ein Hit für alle Eltern und Kinder, um gemeinsam wertvolle Zeit miteinander zu verbringen - Singen, Reimen, Spielen, aber auch Impulse zu Erziehung und Entwicklung stehen auf dem Programm.

ESSEN MACHT WISSEN - Lienz

Ein Dinner der besonderen Art Was hat Biodiversität mit unserem Essen zu tun? Ein 5-Gänge-Menü bietet Interessierten nicht nur Köstlichkeiten, sondern auch jede Menge an Wissen und Informationen über Zusammenhänge, Hintergründe und lokale Initiativen zur biologischen Vielfalt. Und Sie können sich im Anschluss an das Referat von Rupert Mayr die Frage stellen: Esse ich noch oder rette ich schon genussvoll? Veranstaltungfolder  

2469.jpg

8568.jpg

fit for family - Safer Internet, Smartphone & Co.

Ohne Internet geht nichts mehr: Unsere Kinder können 24 Stunden am Tag online sein. Auch das Verständnis von Kommunikation hat sich verändert. 'Freundinnen und Freunde' werden über momentane Gefühlszustände oder Aktivitäten mithilfe von Bildern benachrichtigt. Apps - teils unkontrolliert - auf das eigene Smartphone heruntergeladen. Was steckt hinter den vielen kostenlosen Apps? Warum ist die Selbstdarstellung im Internet so wichtig? Welche Gefahren bergen Selfies und Gruppenfotos im...

7599.jpg

7200.jpg

Tiroler Bibelkurs - „In Gottes Namen“ – Wie von Gott reden?

Unter den vielen biblischen Namen Gottes hat der Name JHWH, der über 6000 mal im Alten Testament genannt wird, eine besondere Wirkungsgeschichte. Wo kommt dieser Name her? Wie wurde er übersetzt und gedeutet? Warum wird er im Judentum nicht ausgesprochen? Die wichtigen Fragen stellen sich im Neuen Testament aufgrund der Nähe Gottes, die durch Jesus ermöglicht wird, nochmals neu: Wie spricht dieses von Gott? Wie hängen Namen und Ehrentitel Christi, dessen „Name größer ist, als alle...

7599.jpg

7200.jpg

Tiroler Bibelkurs - „In Gottes Namen“ – Wie von Gott reden?

Unter den vielen biblischen Namen Gottes hat der Name JHWH, der über 6000 mal im Alten Testament genannt wird, eine besondere Wirkungsgeschichte. Wo kommt dieser Name her? Wie wurde er übersetzt und gedeutet? Warum wird er im Judentum nicht ausgesprochen? Die wichtigen Fragen stellen sich im Neuen Testament aufgrund der Nähe Gottes, die durch Jesus ermöglicht wird, nochmals neu: Wie spricht dieses von Gott? Wie hängen Namen und Ehrentitel Christi, dessen „Name größer ist, als alle...

5051.jpg

7599.jpg

2469.jpg

Vorsorgen für den Fall des Falles Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung als Instrumente der Selbstbestimmung - Vortrag von Dr. Lambert Grünauer, Gerichtsvorsteher i.R. Niemand kann sich sicher sein, dass er/sie auch morgen noch in der Lage ist, sich um seine finanziellen Angelegenheiten zu kümmern oder wichtige persönliche Entscheidungen selbst treffen zu können, wie z.B. anstehende Operationen oder andere medizinische Behandlungen. Mit der Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung können viele Angelegenheiten...

Innsbruck: ökumenischer Gottesdienst mit Übersetzung

Innsbruck: ökumenischer Gottesdienst mit Übersetzung in Gebärdensprache  Nächster Gottesdienst:  Wann?   Sa. 26. Jänner 2019  um 17:00 Uhr   Wo?   Innsbruck, Kapuziner-Kirche  (Kaiserjägerstraße 6)  Was?   ökumenischer Gottesdienst  mit Übersetzung in die  Gebärdensprache   e ingeladen sind:   Menschen mit Behinderung (und deren Begleiter) – auch Gehörlose (für diese wird gedolmetscht), Blinde, …  Leitung:   Helmut Zipperle (kath. Diakon) und  Hannah...

26. Jän.: ökumenischer Gottesdienst

Der heurige ökum. Gottesdienst für Menschen mit und ohne Behinderung ist ...  Wann?   Sa. 26. Jän. 2018 um 17:00 Uhr   Wo?   Innsbruck, Kapuzinerkirche (Ecke: Kaiserjägerstr.-Kapuzinergasse)  Was?   ökumenischer Gottesdienst   für Menschen mit und ohne Behinderung  eingeladen sind:    Menschen mit Behinderung (und deren Begleiter) – auch Gehörlose (für diese wird gedolmetscht), Blinde , … und Interessierte  Leitung:    Hannah Hofmeister (evang. Pfarrerin)...

Jesus - die fremde Gestalt?

Impulsnachmittag für BegleiterInnen von Exerzitien im Alltag, Geistliche BegleiterInnen und Interessierte Im Neuen Testament gibt es auch befremdliche und aufregende Texte. In ihnen begegnet uns Jesus von Nazareth berührend nahe und fremd zugleich. Und unbequem. Es gilt offen zu sein für einen neuen Blick auf die Person Jesu und auf die Relevanz von Spiritualität für unsere Zeit. Traditionelle Vorstellungen werden infrage gestellt, um neuen lebendigen Erfahrungen von Spiritualität Platz zu...

7200.jpg

Tiroler Bibelkurs - „In Gottes Namen“ – Wie von Gott reden?

Unter den vielen biblischen Namen Gottes hat der Name JHWH, der über 6000 mal im Alten Testament genannt wird, eine besondere Wirkungsgeschichte. Wo kommt dieser Name her? Wie wurde er übersetzt und gedeutet? Warum wird er im Judentum nicht ausgesprochen? Die wichtigen Fragen stellen sich im Neuen Testament aufgrund der Nähe Gottes, die durch Jesus ermöglicht wird, nochmals neu: Wie spricht dieses von Gott? Wie hängen Namen und Ehrentitel Christi, dessen „Name größer ist, als alle...

8789.jpg

Trau dich, es ist dein Leben! - Lesung und Gespräch mit Melanie Wolfers

Warum scheuen wir uns, Entscheidungen zu treffen? Woher kommt es, dass wir so zögerlich oder gar ängstlich sind? Dass wir uns schwertun, etwas zu wagen? Melanie Wolfers geht diesen Fragen auf den Grund und zeigt, wie wir mutig, angstfrei und somit besser leben können. Die Angst, etwas falsch zu machen oder sich Schrammen zu holen, hindert uns, das Leben mit beiden Händen zu greifen und Neues auszuprobieren. Dabei hat der, der nichts riskiert, auf jeden Fall am Ende die größeren Probleme....