Termine

Einführung in christliche Leibgebärden

Gebet & Therapie Indien hat sein Yoga, China sein Qi-Gong. Weithin vergessen ist, dass auch Europa und das Christentum eine Tradition der Leibarbeit besitzt. Was bisher in Klosterbibliotheken schlummerte, bewährt sich inzwischen in Pastoral und Praxis – als Leibgebet und therapeutische Leibarbeit. Inhalt: • Sieben Gebärden des Petrus Cantor und neun Gebetsweisen des Dominikus • Leibarbeit gemäß der Klostermedizin und Traditionellen Europäischen Medizin Benefit: • Solides...

SINGEN - FEIERN - SPIELEN

MiteinanderZEIT am SONNTAG

Wir laden Familien (besonders mit Kindern zwischen 0 und 10 Jahren) und Interessierte herzlich ein zum gemeinsamen … … Singen … Geschichten hören … Still sein und staunen … Brot teilen … Spielen … Reden und austauschen … Kraft tanken. Miteinander wollen wir den Glauben (be)greifbar und somit den Sonntag zu etwas Besonderem machen. Jeden ersten Sonntag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit die vielfältigen Spielangebote im und ums Haus zu...

Die Eigenheit leben, lieben & ehrlich lachen

Balanceness in den Bergen

„Werdet wie die Kinder und ihr seid dem Himmelreich nah!“ Im Kurs helfen je 3 Meridiane und die dazugehörenden Übungen diese Leichtigkeit in den großen Lebensbereichen Familie, Bewegung, Lernen, Arbeit und Freizeit zu spüren und zu fördern. Der gestärkte Eigenwille, Eigensinn und die Eigenart sind die Türöffner um wieder wie ein Kind auf Basis seines Talents zu leben. Elemente: Kinesiologie Hintergrundwissen, Farben, Akupressur Punkte, Rastertapes,...

Das Leid und die Sache mit Gott

GIBT ES ANTWORTEN? Seit jeher beschäftigt uns Menschen die Frage nach dem Sinn des Leids. Angesichts von Krankheit, Schicksalsschlägen, Umweltkatastrophen, Krieg usw. stellt sich die Frage, wie Gott das Leid zulassen kann. Gibt es eine zufriedenstellende Antwort auf das drängende „Woher“ und „Wozu“ des Leids? Wie gelingt es Menschen, trotz des Leids ihrem Leben einen Sinn zu geben? Wie verläuft der persönliche Weg von der Ablehnung bis zur Annahme des Leids? Welche Antworten...

Tanzend und singend in den Frühling

Natur und Musik, beide be-weg-en und be-rühr-en mich, lassen mich tanzend meditieren. Ich finde immer wieder neu zu mir, zur Gemeinschaft und zum Göttlichen. Regina Martha Nagele Der WERDE-GANG durch unser LEBEN ist ein Vorwärts, ein Rückwärts, ein Stehenbleiben, ein sich - im - Kreis bewegen, ein Auf und Ab im Innen und Außen. Diese LEBENsSchritte in getanzter Form zu erfahren, lässt uns neue, erweiterte Kraft und Energie schöpfen. Wir fassen uns an den Händen, pflegen lang...

Einfache Kreistänze - AUSGEBUCHT

Komm in den Kreis und tanz mit! Tanzen ist eine wunderbare uralte Form, aus dem Alltag herauszutreten, mit Leib und Seele da zu sein, und sich von der Musik und der Gemeinschaft tragen zu lassen. Das schenkt Freude und Kraft und lässt Lebendigkeit wachsen. In diesen Tagen unternehmen wir eine tänzerische Reise und erleben verschiedene Kulturen in ihren Tänzen und ihrer Musik. Wir reichen uns die Hand und lassen uns vom Tanz verwandeln. Eingeladen sind Frauen, die Freude am...

Basisinfo Christentum

Was Sie schon immer vom Christentum wissen wollten ... für ChristInnen, Nicht- und Anders-Glaubende Die "Basisinfo Christentum" informiert auf kompakte und theologisch fundierte Weise über die geschichtlichen Zusammenhänge und die Erfahrungen, die zur Entstehung des Christentums, seinen Überzeugungen und Ausdrucksformen geführt haben. Weder der christliche Glaube noch andere spezielle Vorkenntnisse werden vorausgesetzt. Themen: Grundlagen des christlichen Sprechens von Gott   Die Frage...

Wiese, Wald und Wasser

Ein Tag in der Natur für die ganze Familie Wir nutzen den Tag und erkunden die wunderschöne Natur rund ums Bildungshaus. Gemeinsam entdecken wir die bunte Vielfalt in Gottes Schöpfung und nehmen dieses Geschenk mit allen Sinnen wahr. Wald, Wiese und Wasser werden unsere Neugier wecken und Erlebnisraum für uns sein. Mit Spiel und Spaß lassen wir unserer Kreativität auf dieser Abenteuerreise freien Lauf. Herzlich eingeladen sind Kinder mit Mama, Papa, Tante, Oma, Opa … Spiel und Spaß ......