Seminare

In der Bewegungssprache des Körpers - Leibgebärden und sakraler Tanz als spirituellen Übungsweg entdecken

Indien hat sein Yoga, China sein Qi Gong. Weithin vergessen ist, dass auch in Europa und im Christentum eine Tradtion des Betens mit dem Körper vorhanden ist. Was bisher in Klosterbibliotheken schlummerte, wartet nun darauf, zum Leben erweckt zu werden. Christliche Leibgebärden und sakraler Tanz eröffnen die Erfahrung von Ruhe in Bewegung – ein spiritueller Übungsweg, in Gemeinschaft die eigene Mitte zu erfahren und dem Göttlichen ganzheitlich zu begegnen. Auch für Menschen mit...

Von innen und außen berührt

Strömen und heilsames Singen Wir verwöhnen uns selbst mit liebevollen, entspannenden Berührungen. In der Selbsthilfe des Jin Shin Jyutsu ® werden ohne Druck bestimmte Stellen am eigenen Körper (über der Kleidung) gehalten. Dazu singen wir einfache Lieder und Mantren, die ihre Wirkung in der oftmaligen Wiederholung und der anschließenden Stille entfalten. Die erlernten Strömgriffe und Lieder können wir auch zuhause für uns selbst anwenden bzw. singen. Berührendes, Stärkendes &...

Ran an die Nähmaschine! Geschenksideen

Egal ob Geburtstag, Weihnachten oder für euch selbst. Liebevoll von Hand gefertigte Geschenke sind mega angesagt und immer etwas ganz Besonderes. In diesem Nähworkshop könnt ihr alles nähen, was ihr in 3 Stunden schafft. Loops, Schals, Beanies, Stirnbänder usw. sind auch für Anfänger ruck-zuck genäht. Natürlich bekommt ihr von bobs währenddessen fachkundige Unterstützung!

"YES, WE CAN" - Mit Freude rechnen lernen (3. Termin)

Ferien- und Förderwoche für Schüler/innen mit Down-Syndrom – mit Familie   Das „Yes, we can“-Konzept lässt Menschen mit Down-Syndrom das Rechnen begreifen. Jeweils am Vormittag werden die Kinder einzeln gefördert und parallel dazu in der Gruppe spielerisch betreut und sportlich herausgefordert. An drei Nachmittagen wird den Kindern und Jugendlichen ein attraktives Freizeitprogramm angeboten. Abschließendes Elterngespräch mit Förderempfehlung.   Geschwisterkinder ab dem Schulalter...

Zur Mitte tanzen - Kreise ziehen - Abgesagt

Kreis- und Gruppentänze sind an kein Alter, Geschlecht oder Religion gebunden. Sie bringen Menschen jeden Alters zusammen und ermöglichen eine Gemeinschaftserfahrung, die begeistert und zur bleibenden Erinnerung wird. Der Einzelne findet sich wieder in bewegter Gemeinschaft. Die einfachen Schrittfolgen sind für jeden leicht zu erlernen. Man braucht keinerlei Erfahrung, nur Spaß an der Bewegung und vielleicht Neugierde einmal etwas Neues auszuprobieren. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und...


Umweltfreundlich einkaufen und umweltfreundlich kochen

Nirgendwo in Österreich werden so hochwertige Lebensmittel produziert wie in Osttirol. Es fällt daher in Osttirol besonders leicht, gesund und umweltfreundlich zu leben. Wie Sie umweltfreundlich einkaufen, kochen, Lebensmittel aufbewahren und nach der Genusstauglichkeit beurteilen können, erfahren Sie bei diesem sehr praxisnahen Vortrag. Mit zahlreichen Tipps für den Alltag! Ganz im Nebenbei sparen Sie mit den Tipps noch sehr viel Geld.

Das Weinbauland im Remstal

Reisen ohne sich von der Stelle zu bewegen! Geht das? Und wie! Besuchen Sie mit Hedi Latzko den Raum Stuttgart in Deutschland. Wandern Sie über die Schwäbische Alb und machen einen Rundgang durch historische Städte und Orte des Schwabenlandes? Kennen Sie den Postmichel? Nein? Dann wird’s Zeit. Kommen Sie mit zu einer Reise der etwas anderen Art. In drei Teilen lernen Sie eine Ecke in Deutschland kennen in die Sie kaum ein Reiseleiter bringen wird.

Selbstständig xund dahoam

Körperliche und geistige Fitness für SeniorInnen und Junggebliebene   Willst Du noch lange selbstbestimmt zu Hause in der gewohnten und vertrauten Umgebung leben, Dich geborgen fühlen und auch noch bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit bleiben? In diesem Workshop lernst Du mit sehr einfachen ganzheitlichen Übungen aus dem Bereich Entspannung -Mental-Energie (u.a. Yoga und Brain-Gym) und Bewegung (Kräftigung, Stabilisierung, Dehnung, Gleichgewicht), ganzheitlich gesund zu bleiben....

Solidarisch kulinarisch

Jedes Essen verändert die Welt Gemeinsam mit Freund/innen essen und in Zusammenhänge zum Thema Ernährung eintauchen. Mit jedem Essen verändern wir die Welt. Ganz egal, ob wir das wollen oder nicht. Wie, das entscheiden wir selbst. Mit der Aktion solidarisch kulinarisch möchten wir darüber im gemütlichen Rahmen informieren, Austausch ermöglichen und zeigen, was alles möglich ist. Je mehr Menschen die Zusammenhänge verstehen und zu einem nachhaltigen und gerechten Ernährungssystem...

Hans und Hannah im Glück - Ein Seminar zum Erwerb von Glückskompetenzen

Jede*r will ein glückliches Leben. Viele Disziplinen und Ratgeber befassen sich neuerdings wieder mit dem "Wahren Glück". Jede*r Märchenheld*in zieht aus, das Glück zu finden und beschreitet dabei oft ungewöhnliche und kreative Wege. Auch wir sind auf unserer je eigenen Lebensreise und das Glück begegnet uns oft, doch wir erkennen es nicht immer. Wie sieht "mein Glück" aus, worin besteht es, wo stehe ich mir selber im Weg, auf welche Weise erhalte ich "himmlische Hilfe" und was hat die...

Im Schwabenland - die Alp

Reisen ohne sich von der Stelle zu bewegen! Geht das? Und wie! Besuchen Sie mit Hedi Latzko den Raum Stuttgart in Deutschland. Wandern Sie über die Schwäbische Alb und machen einen Rundgang durch historische Städte und Orte des Schwabenlandes? Kennen Sie den Postmichel? Nein? Dann wird’s Zeit. Kommen Sie mit zu einer Reise der etwas anderen Art. In drei Teilen lernen Sie eine Ecke in Deutschland kennen in die Sie kaum ein Reiseleiter bringen wird.

Tiroler Bibelkurs 2020/2021: Teil 1

Jona - der störrische Prophet oder wie Pädagogik funktionieren kann 17-25 Bereits die meisten Kinder kennen die Geschichte des Propheten Jona, der vor Gott davonlaufen möchte, von einem riesigen großen Fisch verschluckt wird und schließlich doch nach Ninive geht und sich enttäuscht über die Umkehr der Menschen dort zeigt. Was aber steht hinter dieser Erzählung? Was unterscheidet Jona von den anderen Propheten? Aber vor allem: Warum fasziniert seine Geschichte so? Das Buch Jona ist in...


Tanztage - „Alles ist mit Allem verbunden“ Hildegard von Bingen

Im Tanzen und Trommeln gelingt es uns immer wieder ganz im Hier und Jetzt zu sein. Diese erfahrene Präsenz kann uns Schritt für Schritt in unsere Mitte führen und wir können die Einheit von Körper, Geist und Seele spüren. Durch diese ganzheitliche Wahrnehmung eröffnet sich uns die Möglichkeit, die allumfassende, göttliche Wirklichkeit zu erahnen, die als letzte Wahrheit in Allem verborgen liegt. Die Gestaltung des Seminars beinhaltet Kreistänze, meditatives Trommeln, Übungen zur...


Bauen ohne Kompromiss

Holz ist der wirkungsvollste CO2-Speicher der Erde. Ein Kubikmeter Holz speichert rund eine Tonne CO2. Bei der Fotosynthese wird CO2 aus der Luft entnommen. Der Sauerstoff wird als gesunde „Waldluft“ für Mensch und Tier abgegeben und der Kohlenstoff im Holz eingelagert. Diese Tatsache macht den Holzbau zu einen der wenigen Prozessen in der Wirtschaft, der die CO2-Belastung der Atmosphäre rückgängig macht. In seinem Vortrag beschreibt Florian Thoma die besonderen Eigenschaften von Holz...

Abgesagt! Krankheit und Tod in der Nachbarschaft. Praktische Hilfestellungen im Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen

Was brauchen Schwerkranke und Sterbende? Wie können kranke und sterbende Menschen unterstützt werden? Wie kommen wir zu einer liebevollen Haltung der Offenheit für das Besondere eines jeden Menschen? An diesem wird aufgezeigt, wie wir dazu beitragen können, die letzte Lebensphase für Betroffene gut zu gestalten und Empfehlungen im Umgang mit schwerer Krankheit werden besprochen.

Forumtheater: Die Mutprobe

Was, wenn wir es mit der Angst zu tun bekommen? ... zur Frage, wie wir einander und unseren Ängsten vertrauensvoller begegnen können. Mit: Sandra Aufhammer, Ossi Hundegger, Irina Kapavik, Michael Heiss, Petra Unterberger, Teresa Waas, Manuel Wenda Regie und Joker: Mag. Armin Staffler, Theaterpädagoge und Politologe Projektbegleitung: Dipl.PAss.in Petra Unterberger, Lebens- und Sozialberaterin, Erwachsenenbildnerin

Foto: Hany Dvorak

Tiroler "Yes we can" Fördertage

Ferien- und Fördertage für SchülerInnen mit Down-Syndrom – mit Familie Das „Yes, we can“ Konzept lässt Menschen mit Down-Syndrom das Rechnen begreifen. In diesen Herbstferientagen wollen wir unseren Kindern / Jugendlichen eine Intensivförderung nach dem „Yes, we can“ Konzept zukommen lassen. Am Nachmittag erwarten uns die Alpakas am Thumeserhof im Schmirntal für eine gemeinsame Wanderung zur „Kalten Herberge“.   Vormittag -Montag, Dienstag, Mittwoch:  Individuelle...