Seminare

8648.jpg

Miteinander Tage im Winter

Urlaub für die ganze Familie. Natur, die zum Entdecken und Entspannen einlädt und ein Programm für Groß und Klein. Elemente dieser Tage sind: miteinander Abenteuer erleben, einander Zeit schenken, kreativ sein und in der Natur auf Entdeckungsreise gehen, erlebnisorientiert mit- und voneinander lernen, gemeinsame Wanderungen/Ausflüge Das Gesamtprogramm wird überwiegend so gestaltet, dass Eltern und Kinder gemeinsam daran teilnehmen können. Es steht zusätzlich ein engagiertes...

Besinnliche Skitourenwoche

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. drei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...

MiteinanderZeit - FamilienZEIT am Sonntag

Ihr habt Lust auf einen spirituellen Impuls für die ganze Familie*? Wir feiern einmal im Monat eine Sonntagsandacht - ungezwungen und kreativ von Familien für Familien gestaltet. Jedes Mal wird eine Geschichte aus der Bibel mittels Bilderbuchkino oder Figurentheater, Liedern und Bildern erzählt und vertieft, sodass wir eine Verknüpfung zu unserem Leben herstellen können. Zugleich schenken wir uns gegenseitig eine Stunde besonderer Aufmerksamkeit – Wohlfühlzeit für Klein und Groß. Im...

Stille (Schritte) im Schnee - Erholsame Schneeschuhwanderungen

In den Seitentälern des Wipptals werden die TeilnehmerInnen stille, kaum bekannte und einzigartige Plätze finden, als Erste Schritte im weichen Pulverschnee stapfen und neue Wege im Sonnenglanz oder Schneeflockenrieseln wagen. Kirchlein und „heilige Platzln“ werden wir entdecken, Kräfte schöpfen in der Natur und im Miteinander und jeden Tag einen Menschen und dessen Geschichte(n) erfahren dürfen. Auch Gedanken und Impulse für Seele und Geist werden uns – bei diesem sanften...

kbw.jpg

LEBENSMUTIG - Lehrgang für Biografiearbeit - Zertifizierter Lehrgang in 6 Modulen

Mit Petra Dahlmann, Susanne Hölzl M.A., Sabine Sautter und Karin Wimmer-Billeter. Vergangenes verstehen, Gegenwärtiges begreifen, Zukünftiges entwerfen. In diesem zertifizierten Lehrgang erfahren Sie, wie Sie kompetent und behutsam Biografiearbeit planen und anleiten. Sie befassen sich mit ihrer eigenen Lebensgeschichte und werden von den erlebten Geschichten anderer beschenkt.


Besinnliche Skitourenwoche

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. drei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...


9090.jpg

5560.jpg

Besinnliche Skitourenwoche

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. drei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...

Außerhalb der Ekklesia kein Heil! Vortragsexerzitien

„Außerhalb unserer (katholischen) Kirche gibt es kein Heil“ (Cyprian von Karthago ┼ 258). Bis heute spielt dieser Satz für viele eine große Rolle. Jedoch: Das lateinische „eccl é sia“ bedeutet nicht dasselbe wie das griechische „ekkles í a“, übersetzt vom hebräischen „quahal“ (Sammlung). Dahinter steht: Wenn Gott nicht sammeln würde, bis an die Enden der Erde, wenn ER nicht jedem Menschen nachgehen würde, dann gäbe es keine Rettung. Jesus hat diese Verkündigung in...

kbw.jpg

Der Mensch und das liebe Vieh - Ethische Fragen im Umgang mit Tieren

Was ein Tierliebhaber wissen sollte und wie ein ethisch vertretbarer Konsum- und Lebensstil gestaltet werden kann. Tiere nehmen in unserer Gesellschaft sowie im Leben vieler Menschen einen wichtigen Stellenwert ein. Der Umgang mit ihnen ist aber zutiefst ambivalent. Manche Tiere werden geliebt und gehätschelt, andere hingegen unter tierquälerischen Bedingungen gehalten und geschlachtet. Immer mehr Menschen sind für das Tierleid sensibel, mit dem die intensive Tierhaltung bzw. die...