Seminare

Warten auf's Christkind - Advent und Weihnachten in der Familie feiern

Alle Jahre wieder… basteln, singen, den eigenen Bedürfnissen nachspüren und sich auf die Suche nach der Weihnachtsfreude machen. Besonders um die Weihnachtszeit rückt die Familie zusammen. Familie heißt gemeinsam leben, gemeinsam feiern. Ob als Mama, Papa, Oma, Opa, Kind, Tante, Freund, zu zweit oder in jeder bunt gemischten Konstellation … Feste gemeinsam feiern ist eine Herausforderung. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben diese Atempause in der Mitte des Advents.

Schreibend unterwegs ... zu den Quellen meines Lebens

Spurensuche mit Stift und Papier Tagebuchschreiber*innen wissen es: Sprache hat heilende, klärende, oft auch tröstende Kraft. Schreiben kann ein Weg sein hin zu den Quellen, kann Festgefahrenes zum Staunen und Suchen zum Finden werden lassen. An diesen zwei Tagen möchten wir uns der heilsamen Kraft des eigenen Schreibens anvertrauen, achtsam hinhörend auf das, was in uns zum Wort werden will. Unterstützen werden uns dabei Impulse aus der Poesie- und Bibliotherapie, Zeiten der Stille und des...

Tanz und Ritual

4teilige Seminarreihe 2022 Jede Jahreszeit birgt ihre besonderen Schätze und einzigartigen Botschaften in sich. Diese wollen wir tanzend und rituell entdecken und uns bewusst jeweils einer Jahreszeit mit ihren Qualitäten widmen: •           Tauche ein in den Frühling und lass dein Inneres aufblühen. •           Tauche ein in den Sommer und entfalte dein Potenzial. •           Tauche ein in den Herbst und lerne loszulassen. •           Tauche...

MiteinanderZEIT - Familienzeit am Sonntag - Termine 2023

Ihr habt Lust auf einen spirituellen Impuls für die ganze Familie*? Wir feiern einmal im Monat eine Sonntagsandacht - ungezwungen und kreativ von Familien für Familien gestaltet. Jedes Mal wird eine Geschichte aus der Bibel mittels Bilderbuchkino oder Figurentheater, Liedern und Bildern erzählt und vertieft, sodass wir eine Verknüpfung zu unserem Leben herstellen können. Zugleich schenken wir uns gegenseitig eine Stunde besonderer Aufmerksamkeit – Wohlfühlzeit für Klein und Groß. Im...

Den Jahreswechsel im Labyrinth erleben

Das Labyrinth als uraltes Symbol fasziniert und gilt als Sinnbild für den Lebensweg des Menschen. Dabei spiegelt es beim Begehen immer wieder unsere momentane Lebenssituation wider. Das Sich-auf-den-Weg-Machen im Labyrinth kann helfen, eigenen inneren Fragen nachzuspüren und Antworten zu finden. An diesem Wochenende werden wir den Jahreswechsel mit Hilfe des Labyrinths auf besondere Art und Weise gestalten. Nach einer Rückschau auf das vergangene Jahr werden wir uns in einem gemeinsam...

EKiZ Wipptal - Geburtsvorbereitung inkl. Paarabend

Plus Gutschein für Babytreff-Wohlfühlstunde Die Zeit der Schwangerschaft, die GEBURT, und die veränderte Zeit danach ist eine herausfordernde und sehr sensible Zeit, eine schöne und manchmal auch eine schwierige Zeit. Sich darauf einlassen, den Fragen und Gedanken Raum und Wissen geben ist Inhalt dieses Kurses. Information und Diskussion verschiedener Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen, Ernährung, Babypflege ... Geburtsvorbereitung ideal ab der 30. SSW (nach Bedarf...

Orte des Miteinanders pflanzen

Was steckt hinter dem Begriff Gemeinschaftsgarten? Welche Konzepte von gemeinschaftlichen Pflanzprojekten gibt es? Urban gardening, „Essbare Gemeinde“, internationale Gärten zeigen nur exemplarisch den Facettenreichtum. An diesem Abend bekommen Sie einen Überblick über und hören O-Töne „aus den Gärten“. Lassen Sie sich inspirieren und/oder nutzen Sie den Abend auch zum Erfahrungsaustausch! Wenn Sie die vorgestellten Ansätze auch in Realität erleben oder selbst in die Praxis...

Besinnliche Schitouren

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. drei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...

Foto: Dietrich Skrock

Nur mehr WARTELISTE! Das Leben tanzen 2023 - 2025 / 8teilige Seminarreihe

Tanz- und Körperarbeit nach Anna und Daria Halprin (Life / Art Process©) Liebe dich so, wie du bist. Zeige deine Farben. Lebe dein Leben. Tanz hilft dabei, den vielleicht nie geliebten oder mit den Jahren veränderten Körper wieder anzunehmen und die individuelle Kraft und Schönheit unserer sich wandelnden Hülle neu zu entdecken. Körperarbeit stärkt unsere Lebenskraft und schafft Lebensmut. Indem wir „unser Leben tanzen“, bringen wir Körper und Seele behutsam in ein wohltuendes...

Besinnliche Schitouren

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. drei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...

Family unplugged im Winter - Auszeit für Eltern und Kinder

Workshop & Freizeit für Eltern & Kinder – zusammen können wir erfahren, was Achtsamkeit bedeutet und wie gut Leben schmecken kann. Uns ganz einlassen. Auf den gegenwärtigen Augenblick, auf die Menschen um uns herum, in der Natur. Unplugged: wir schalten Handy & digitale Helfer aus, um ganz da sein zu können. Wir schalten um: von einem Leben im Erledigungsmodus zum Hier & Jetzt. * Angebote zu Bewegung, Spiel und Kreativem drinnen & draußen * in einer wunderbaren Umgebung in den Alpen *...

Orte des Miteinanders pflanzen - Workshop - Gemeinschaftsgärten und „Essbare (Pfarr-)Gemeinden“

Im Workshop werden die Potentiale gemeinschaftlicher Pflanzprojekte im städtischen und ländlichen Raum, sowie die konkrete Planung und Organisation, auf Basis von vielen Praxisbeispielen, dargestellt. Ob ein Kräuterbeet im Pfarrgarten, Beerenbeete am Schulweg, urban gardening - Aktionen der Jungschar, eines Vereines oder ein interkulturelles Miteinander im Selbstversorgergarten – die Gestaltungsmöglichkeiten, Herangehensweisen und Ziele sind vielfältig. Welche Rahmenbedingungen braucht...

Stille (Schritte) im Schnee

In den Seitentälern des Wipptals werden die Teilnehmer*innen stille, kaum bekannte und einzigartige Plätze finden, als Erste Schritte im weichen Pulverschnee stapfen und neue Wege im Sonnenglanz oder Schneeflockenrieseln wagen. Kirchlein und „heilige Platzln“ werden wir entdecken, Kräfte schöpfen in der Natur und im Miteinander und jeden Tag einen Menschen und dessen Geschichte(n) erfahren dürfen. Auch Gedanken und Impulse für Seele und Geist werden uns – bei diesem sanften...

Wasser in Wein verwandeln (Johannes 2,1-11)

Lebenskunst aus dem Blick auf das Wunder und die Gaben des Seins. Spirituelle Impulse und Übungen aus der Theopoesie Leben ist Mühe und Arbeit (Wasser), Freude und Gabe (Wein) und in allem wirkt was sichtbar und planbar ist und was jenseits unserer Wahrnehmung und Kontrolle geschieht. Wasser und Wein, Sichtbares und Unsichtbares zu verbinden, ist Lebenskunst. Lebenskunst, die sich nicht nur aus der Organisation unserer Zeit und unserer Möglichkeiten ergibt, sondern den Kontakt zum Geheimnis...

Die Kraft deines Zyklus

Was wäre in deinem Leben anders, wenn du deinem Körper und deinen Fähigkeiten vertrauen würdest? In diesem Workshop bekommst du die Schlüssel zu Orientierung, Selbstvertrauen und Zykluswissen. Zykluswissen ist uralt. Hormonwissen brandneu. Anna Nussbaumer vereint in ihren Zyklusworkshops beides. Sie kombiniert altes, mündlich übertragenes Wissen mit den neuesten Forschungen aus der Medizin über Hormone. Du erfährst die Zusammenhänge, die es zwischen deinem Energielevel, deiner...

Besinnliche Schitouren

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden. Für den Aufstieg ist eine Kondition für ca. zwei Stunden notwendig. Für die Abfahrt ist das Beherrschen zumindest des Parallelschwungs unerlässlich. Ein Lawinenpieps ist Vorschrift. Wenn vorhanden, bitte Lawinenschaufel und...

Yes, we can 2023

MATHEMATIK FÖRDERWOCHEN für Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom - mit Eltern / Familie Das „Yes, we can!“ – Konzept ermöglicht es Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom, die Grundrechnungsarten zu begreifen und eine lebenspraktische Mathematik (Umgang mit Geld, Uhr, …) zu erlernen. In den „Yes, we can!“ Förderwochen werden sie in folgender Weise ganzheitlich gefördert: Jeweils in der Kleingruppe von nur fünf Förderkindern mit Down-Syndrom und evtl....

Tanztag

„Neues melde ich an, eh es wächst,  lasse ich euch es erhorchen“     Jesaja 42,9 (Martin Buber) Der Frühling ist da! In der Natur beginnt es zu keimen, alles verwandelt sich und wird neu. Jesaja erinnert uns daran, dass auch wir verwandelt werden sollen. Dabei ist das „Neue“ ein Geschenk Gottes, es will in der Stille in uns erlauscht werden, bevor es wachsen und gedeihen kann. Im Tanzen und Trommeln wollen wir in uns hineinspüren und um Verwandlung bitten, damit Raum für das...

Einfach Spitze! Kalligrafie mit der Spitzfeder

In Tinte eintauchen, dem Kratzen der Feder lauschen, ankommen. In diesem Workshop lernen und üben wir die Spitzfederkalligrafie im Copperplate-Stil. Strich für Strich bauen wir die Buchstaben auf und arbeiten uns langsam zu den Kleinbuchstaben vor. Die Großbuchstaben in verschiedenen Variationen und Wortzusammenhänge beschäftigen uns zum Abschluss, bis wir schließlich ein Wort unserer Wahl oder sogar kurzen Spruch auf Papier zaubern. Das Wochenende wird einfach spitze! Dieser Workshop ist...

Gott einen Ort sichern - Begegnung mit Madeleine Delbrêl (1904-1964)

„Mystikerin der Straße“ wird sie genannt, Pionierin des Glaubens in einer säkularisierten Welt. Zusammen mit ein paar Gefährtinnen hat Madeleine Delbrêl versucht, aus der Kraft des Evangeliums heraus Gott mitten in der Welt „einen Ort zu sichern“. Ob es darum geht, eine zeitgemäße Alltagsspiritualität zu finden oder um die Frage, wie der Glaube heute weitergegeben werden kann: Die Erfahrungen von Madeleine Delbrêl, die dreißig Jahre lang in einem sozialen Brennpunkt bei Paris...