Seminare

Bergauf

Jugend-Wanderung zum Rauschbrunnen mit Bischof Hermann Glettler und Jungschar- und Jugendseelsorger Kidane Korabza. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr beim Planötzenhof. Nach der gemeinsamen Wanderung (ca. 1,5 Stunden) feiern wir gemeinsam Gottesdienst. Beim geselligen Beisammensein lassen wir den Tag anschließend ausklingen. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung abgesagt.

Orientierungstage leiten, Ausbildung 2021/2022

In Kooperation mit der KJ Salzburg starten wir einen neuen Ausbildungsturnus für Orientierungstage-Leiter*innen, welche Schulklassen in weiterer Folge bei Orientierungstagen (OT) mit Methoden und Inputs begleiten. In der zweiteiligen Ausbildung stehen unter anderem am Programm: Grundsätze von Orientierungstagen Kennenlernen und Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Methoden Auseinandersetzung mit den Lebenswelten Jugendlicher Workshop „Nähe und Distanz“ – Prävention gegen sexuellen...

Graffiti-Workshop

Gemeinsam mit Graffiti-Künstler Clemens Bartenbach ( www.galerie-oans.com) lassen wir Petrus Canisius und sein Wirken sichtbar werden. Beim Workshop lernst du die Basics des Sprühens kennen und kannst diese selbst ausprobieren. Nach einem Vortrag über Graffiti und der Besprechung über die vorhandene Fläche, geht es ans Zeichnen von Skizzen. Im letzten Schritt werden diese dann an der Wand/Leinwand umgesetzt. Die Werke werden beim Diözesanfest am 25. September in Innsbruck (Details dazu...


traum*mann*frau (Online-Impulsabend)

Jugendliche suchen auf dem Weg zur Identitätsfindung nach Orientierung. Bewusst oder unbewusst wählen sie Vorbilder aus. Doch aus Leitbildern werden "Leidbilder", wenn als Orientierung nur Traummänner*Traumfrauen ausgesucht werden. Was heißt eigentlich, Mann*Frau zu sein bzw. zu werden? Und welche Möglichkeit gibt es, das eigene Mannsein*Frausein zu leben? Beim Online-Impulsabend wird die Relevanz des Themas für die Firmvorbereitung thematisiert und ein Einblick ins Gendern und...

Fit4Lit - Liturgische Sprechstunde

Die liturgische Sprechstunde findet einmal im Monat (sofern möglich am ersten Donnerstag) statt. Neben einem aktuellen Impuls rund um gottesdienstliches Feiern mit Jugendlichen, bietet sie Gelegenheit, gemeinsam liturgische Möglichkeiten auszuschöpfen. Wir tauschen Ideen für Vorbereitung und Feier aus, und die Fachreferent*innen für Jugendliturgie stehen dir Rede und Antwort. Details zum Inhalt des nächsten Termins folgen.

72 Stunden ohne Kompromiss

2021 wird wieder kompromisslos: von 13. bis 16. Oktober geht der zehnte Durchgang von Österreichs größter Jugendsozialaktion über die Bühne. Sei dabei! Zeitgleich lösen Jugendliche in ganz Österreich gemeinnützige Aufgaben - innerhalb von 72 Stunden. Die Teilnehmenden gehen dabei an ihre Grenzen, probieren Neues aus, lernen Fremdes kennen, bauen Vorurteile und Berührungsängste ab. Mit ihrem Engagement verbessern sie zusammen mit den Betroffenen die Situation von Menschen, die am Rande...

Vorglühen - Eucharistiefeiern geistvoll vorbereiten

Das Vorbereiten von Jugendmessen ist in der pfarrlichen Arbeit mit vielen Herausforderungen verbunden. Theoretischer Anspruch und die Rahmenbedingungen der Praxis, die Lebenswelten der Jugendarbeit und die Wunschvorstellungen mancher Pfarrverantwortliche*r stehen einander gegenüber. Silke Rymkuß ist langjährige ehemalige Dekanatsjugendleiterin und kennt die Praxis vor Ort. Zusammen mit Phillip Tengg, Fachreferent für Liturgie der Katholischen Jugend, stellt sie dir anhand des Modells...

Nacht der 1000 Lichter

Am Abend des 31. Oktober erstrahlen in vielen Pfarren tausende Lichter: Sie möchten uns einstimmen auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe - über 170 Projekte in ganz Österreich laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen.   DAS HEILIGE ENTDECKEN Zu Allerheiligen gedenken wir aller unbekannten "Heiligen", also aller Menschen, die zwar ein "heiliges" Leben führen, aber nicht heilig gesprochen wurden: "Alltags-Heilige", könnte man sagen,...

Bible Rebels

Die Bibel – ein alter Hut mit Personen und Geschichten, die mit uns heute gar nichts zu tun haben und Bilder von Gott, die für unser Leben kaum noch von Bedeutung sind. Ist das so? Der Workshop lädt Verantwortliche in der Firmpastoral und der kirchlichen Jugend­arbeit ein, sich auf eine Entdeckungsreise zu den Grundlagen unseres Glaubens einzulassen und die Bedeutung der Bibel für heute und sich selbst zu erfahren. Und wozu? Um anderen, besonders Jugendlichen, begeistert von Gott erzählen...

traum*mann*frau (Methodenschulung)

Jugendliche suchen auf dem Weg zur Identitätsfindung nach Orientierung. Bewusst oder unbewusst wählen sie Vorbilder aus. Doch aus Leitbildern werden "Leidbilder", wenn als Orientierung nur Traummänner*Traumfrauen ausgesucht werden. Was heißt eigentlich, Mann*Frau zu sein bzw. zu werden? Und welche Möglichkeit gibt es, das eigene Mannsein*Frausein zu leben? Die Methodenschulung richtet sich an Multiplikator*innen, um gemeinsam Methoden zu erproben, die für die Arbeit mit Jugendgruppen zu...

Bild: Kevin Rieseneder

Poxrucker Sisters - Adventkonzert "Herzklopfn unplugged"

Drei Schwestern, drei Stimmen und ein Konzert voll Herzklopfn im Advent Gefühlvoll und mitreißend erlebt man die drei Schwestern aus dem oberösterreichischen Mühlviertel bei ihrem „Herzklopfn unplugged“-Konzert. Dabei zeigen sie sich in akustischer Besetzung mit Gitarre, Cajon und Geige mit einer besonderen Auswahl ihrer Kompositionen. Ihre stimmliche Harmonie und Musikalität schaffen für die Vorweihnachtszeit eine einmalige Atmosphäre und besondere Nähe, in der man sich...

Online-Fortbildung Versöhnungsraum/Versöhnungswoche

Der Versöhnungsraum ist ein Stationenweg zum Ausleihen und beschäftigt sich mit den Themen Versöhnung und Frieden. Seit 2020 gibt es mit der Versöhnungswoche eine digitale Alternative. Die Materialien beider Angebote stehen zur weiteren Verwendung zur Verfügung (Verleih und digital) und sind inzwischen fester Bestandteil in der Firmvorbereitung vieler Pfarren. In der Online-Fortbildung erfährst du, welche Einsatzmöglichkeiten es für Versöhnungsraum und Versöhnungswoche gibt.

Basiskurs Liturgie

Jugendliche haben den Wunsch und die Sehnsucht, das Leben zu feiern. Die Kraft von Ritualen haben mittlerweile auch andere Anbieter*innen für sich erkannt. Doch wie kann der reiche Schatz gottesdienstlichen Feierns neu verstanden und auch so praktiziert werden, dass junge Menschen von Gott berührt werden, ihr Leben gedeutet und ganzheitlich gefeiert werden kann? Der Basiskurs (20 Stunden) vermittelt grundlegende Einsichten in das Wesen von Liturgie und deren Vollzüge, sowie in die Kunst,...

Online-Infoabend POP UP weltHoffen

Raus auf die Straße gehen und Gutes tun: Das ist das Anliegen der Straßenaktion Pop-Up-Bakery, organisiert von der Katholischen Jugend Innsbruck, der Dreikönigsaktion Innsbruck und der Dekanatsjugend Innsbruck. Der Schwerpunkt des Online-Infoabends liegt  - neben allgemeinen Informationen zur Aktion POP Up weltHoffen - beim bildungspolitischen Stationenweg "Kinder und Jugendliche in den Slums von Nairobi / Kenia". Dieser steht als Materialkoffer zum Ausleihen oder als Download zur...

Die Feier der Firmung: Ende oder Anfang?

Zukunftsweisende Zugänge zur Liturgie der Firmung. Die Feier der Firmung ist der Höhepunkt der Firmvorbereitung, aber für die meisten Jugendlichen gleichzeitig auch das Ende des Weges. Dabei wäre das Sakrament der Firmung eigentlich erst der Anfang eines selbstbestimmten Lebens mit Gott in der kirchlichen Gemeinschaft. Selbst der übliche gottesdienstliche Ablauf der Firmfeier macht die zukunftsweisende Bedeutung nicht gerade offensichtlich. Mag. Phillip Tengg, Fachreferent für Liturgie und...

Versöhnungsraum

Vieles in der Welt schießt am Ziel vorbei und geht so richtig daneben. So entsteht Unfriede. Jugendliche sehnen sich nach Wegen zu Versöhnung und Frieden, sowohl in der Welt als auch im eigenen Leben. Der Versöhnungsraum ist eine kreative Herangehensweise an die Themen Versöhnung und Frieden und wurde von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet. Die Stationen laden zum persönlichen Verweilen, Mitgehen und Erleben ein. Neben dem Besuch in der Spitalskirche in Innsbruck gibt es jederzeit die...


Tag der Arbeitslosen

Unser Aktionsbündnis "Was, wenn du fällst?" macht am Internationalen Tag der Arbeitslosen seit 2012 gemeinsam mit Jugendlichen auf Jugendarbeitslosigkeit aufmerksam. In intensiven Projekten setzen wir uns mit verschiedensten Aspekten der Jugendarbeitslosigkeit auseinander und versuchen somit betroffenen Jugendlichen eine Stimme zu geben. Alle Infos zu den bisherigen Aktionen findest du hier . Details zur Aktion 2022 folgen.

POP UP weltHoffen

Raus auf die Straße gehen und Gutes tun: Das ist das Anliegen der Straßenaktion Pop-Up-Bakery. Dabei sammeln Jugendliche mit ihren selbst gebackenen Kuchen freiwillige Spenden und zeigen sich solidarisch mit Kindern und Jugendlichen in den Slums von Nairobi/Kenia. Neben der Teilnahme am Aktionstag in Innsbruck gibt es auch die Möglichkeit, das POP UP weltHoffen im Aktionszeitraum in der eigenen Pfarre durchzuführen. Details zur Aktion findest du hier .