Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Lehrgang für KirchenführerInnen

Das Bundesland Tirol ist reich an sakralen Bauwerken. Seit Jahrhunderten sind sie Zentren der Gottesverehrung, lebendigen kirchlichen Gemeindelebens und liturgisch-sakraler Praxis. Ein kreativer Bezug zwischen Menschen und sakralem Kulturgut bedeutet auch die Basis für dessen Erhaltung. Die Verknüpfung von Architektur, Theologie und Kunstgeschichte ermöglicht es, Kirchen als räumlich-symbolische und zugleich spirituelle Botschaft für Menschen unserer Zeit erfahrbar zu machen. In diesem Lehrgang sollen die Teilnehmenden befähigt werden, Kirchen sowohl in ihrer kunstgeschichtlichen als auch spirituell-pastoralen Bedeutsamkeit zu verstehen und in unsere Zeit hinein vermitteln zu können.

 

Lehr- und Lernmethoden: 

• Erfahrungsorientiertes Lernen

• Praxisorientiertes Lernen

• Sinnliches Lernen

 

Exemplarische Führungen: 

Stiftskirche Wilten, Pfarrkirche Kranebitten, Jesuitenkirche – Veränderungen noch möglich!

 

Praxis-Projekt: 

Erarbeitung und Präsentation einer Kirchenführung mit anschl. Auswertung in der Gruppe.

 

Termine: 

Modul 1: 25./26.10.2019

Modul 2: 15./16.11.2019

Modul 3: 6./7.12.2019

 

Referenten: 

DI. Dr. theol. Markus Illmer, Architekt

Univ. Prof. Dr. Roman Siebenrock, Theologische Fakultät Innsbruck

Dr. Franz Caramelle, ehemaliger Direktor des Bundesdenkmalamtes Tirol

Datum:
Von Freitag, 25. Oktober 2019, 16:00 Uhr
bis Samstag, 26. Oktober 2019, 17:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus St. Michael

Kontakt:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Pfons, Tel. 0043 52736236, st.michael@dibk.at

Beitrag:
€ 360,00 für 3 Module

Anmeldung bis:
4.10.2019

Veranstalter:
Bildungshaus St. Michael

Anmelde-E-Mail:
st.michael@dibk.at