Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

VERSCHOBEN - Bibel.Bild.Kunst

Vielfältige Rezeption – unbekannte Traditionen – verborgene Botschaften

Von jeher ist die bildende Kunst auch eine Form der Bibelauslegung gewesen. Klassische Gemälde biblischer Szenen sind aber nie bloße Abbildungen, sondern interpretieren auf ihre Weise die Aussagen der Texte. Der Spezialkurs erschließt die Wechselwirkung von biblischen und außerbiblischen Faktoren in der Malerei. Ausgehend von der grundlegenden Frage, ob das Göttliche überhaupt darstellbar ist (biblisches Bilderverbot, byzantinischer Bilderstreit) und einem kultur- und kunstgeschichtlichen Durchgang von den Ikonen bis zur gegenstandslosen Kunst, zeigt dieser Spezialkurs die Wirkmacht der Bilder in der Bibelauslegung, insbesondere den Einfluss apokrypher Traditionen. Gleichzeitig werden biblische Personen und Motive durch die Kunst transformiert: So enthält das Libretto von Händels "Messias" eine eigene Theologie der Person Jesu und die biblische Judit entwickelt sich im 19. Jahrhundert zur Femme fatale.
Durch die theologische Erschließung erfahren Sie ungeahnte Hintergründe der biblischen Darstellungen. Nach diesem Spezialkurs werden Sie viele Kunstwerke mit neuen Augen sehen. 

https://www.theologischekurse.at/site/veranstaltungen/bibel.bild.kunst-53696 

NEUER TERMIN: 23.-25.10.2020 

Datum:
Von Freitag, 27. März 2020, 15:30 Uhr
bis Sonntag, 29. März 2020, 13:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus St. Michael

Kontakt:
Information und Anmeldung: Institut Fernkurs für Theologische Bildung T: +43 (0)1 51552 3703 M: fernkurs@theologischekurse.at

Beitrag:
€ 120,00 (€ 108,00 für „FREUNDE“) inkl. Unterlagen

Anmeldung bis:
21. Februar 2020

Referent/in:
Dr.in Elisabeth Birnbaum, Ass.-Prof. Dr. Bernhard Braun

Anmelde-E-Mail:
fernkurs@theologischekurse.at

Foto: Pixabay