Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Heilsames Berühren in der Seelsorge

Berührt zu werden, ist eine intensive Form von Zuwendung, die alle Dimensionen unseres Seins anrührt: die physische, psychische und spirituelle. Dass darüber hinaus auch heilende Kraft durch unsere Hände fließt, wissen Menschen seit Jahrhunderten. Im christlichen Verständnis ist es die Segenskraft Gottes, die heilend wirkt. 

Insbesondere fragile Menschen empfinden es als wohltuend, achtsam berührt zu werden. Oft können sie sich dabei ganz tief entspannen und innerlich ruhig werden. Das kann Schmerzen lindern, das Wohlbefinden stärken wie auch zu innerem Frieden und tröstlicher Geborgenheit führen.

Das Seminar beinhaltet folgende Elemente:

Impulse zum christlich-spirituellen Hintergrund des heilsamen Berührens | Auseinandersetzung mit theologischen Fragen rund um das Thema | Anleitung und Übungen zum heilsamen Berühren | Austausch über die gemachten Erfahrungen

Für in der Seelsorge Tätige

Datum:
Von Freitag, 11. Februar 2022, 17:00 Uhr
bis Sonntag, 13. Februar 2022, 13:00 Uhr

Ort:
Pfons

Beitrag:
Euro 120,00

Anmeldung bis:
01.02.2022

Referent/in:
Anemone Eglin (Theologin, Spirituelle Begleiterin, Kontemplationslehrerin, Integrative Therapeutin FPI, Handauflegen open hands

Anmelde-E-Mail:
st.michael@dibk.at

Dokument:
Heilsames Berühren in der Seelsorge-web.pdf (140,7 kB)

Foto: Pixabay


Anmeldung

Füllen Sie das folgende Formular aus, um sich für diese Veranstaltung anzumelden

Beitrag:
Euro 120,00