Meldungen

Glettler: Mit Freude und Dynamik in die Zukunft

Designierter Bischof von Innsbruck: „Komme als Lernender nach Tirol, um Kultur, Bräuche und das Leben der Menschen kennen zu lernen“ - Dank an Diözesanadministrator Jakob Bürgler für die Leitung der Diözese in der Sedisvakanz - Großes Interesse am Dialog mit christlichen Konfessionen, anderen Religionsgemeinschaften und Fernstehenden

Salz und Licht im ganz normalen Wahnsinn

Hermann Glettler erzählt im Interview mit der Kirchenzeitung der Diözese Graz, wie die Ernennung zum Bischof von Innsbruck zu einer Glaubenserfahrung wurde und welche Bedeutung er der Politik im Leben der Kirche beimisst.

SERIE: Fragen an die Spitzenkandidaten

Im Vorfeld der Nationalratswahl am 15. Oktober hat der Tiroler Sonntag die Spitzenkandidaten von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen und Neos zu brisanten Themen befragt. Teil 1: Ältere Menschen, MigrantInnen, AlleinerzieherInnen.

Die Kraft der Berge

Ludwig Lau liebt die Berge. Ihre Erhabenheit und ihre Kraft erlebt er als sehr meditativ. Seit 15 Jahren bietet der Pastoralreferent der Diözese Augsburg Bergexerzitien in Österreich, Südtirol, der Schweiz und in Deutschland an.

Erfüllender Lebensweg

Am 5. August legt die Tirolerin Bernadeth Geiger (32) ihr Ewiges Versprechen bei den Don Bosco-Schwestern ab. Im Interview erzählt sie, was das Ordensleben für sie bedeutet.

Firmlinge für eine gerechte Welt

Firmlinge der Diözese Innsbruck sind für ein Projekt der Dreikönigsaktion in Nairobi/Kenia auf die Straße gegangen. Eine Mitarbeiterin der Katholischen Jugend konnte nun einen persönlichen Gruß der Firmlinge an die Kinder und Jugendlichen des Mukuru Slum übergeben.

Trainieren kennt kein Alter

Das Katholische Bildungswerk startet ab 13. Oktober 2017 einen weiteren Lehrgang für SelbA-TrainerInnen. SelbA schenkt älteren Menschen Kraft, Freude und Eigenständigkeit – bis ins hohe Alter.

Diözese macht Platz für Lehrlinge

Michelle Lechner und Michael Perktold, beide 16 Jahre alt, sind die jüngsten Mitarbeiter/innen in der Diözese Innsbruck. Im Tiroler Sonntag-Interview erzählen sie, was sie bewogen hat, hier eine Lehrstelle zu suchen.