Steirische Eiche in St. Michael verwurzelt

Zum Geburtstag von Prof. Peter Jan Marthé

Bischof Hermann Glettler ist Steirer, aber auch Prof. Peter Jan Marthé, der geniale und manchmal auch streitbare Komponist und Dirigent, Schöpfer der erdwärtsmesse. Zum Geburtstag schenkte ihm sein Chor eine Eiche, die passend auf Tiroler, ja diözesanem Grund, vor dem Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner eingepflanzt wurde. Hier hat die "Hildegard von Bingen SINGakademie" und die erdwärtsmesse ihren Ausgangspunkt. Die Eiche soll noch vielen Generationen etwas von der Energie spenden, die Peter Jan Marthé immer versprüht.

Durch die einzigartige Kombination von Chor- und Volksgesang entsteht bei der erdwärtsmesse eine unvergleichliche Atmosphäre tiefer Glaubenserfahrung. Es lohnt sich, so einen Gottesdienst selber mitzufeiern. Die nächsten Termine sind:

  • Sonntag, 8. September 2019, 10:30 Uhr, Stiftskirche Stams
  • Sonntag, 22. September 2019, 10:00 Uhr, Pfarrkirche Ötztal-Bahnhof (Volksmesse)
  • Sonntag, 29. September 2019 10:00 Uhr, Pfarrkirche Landeck

www.dievolksmesse.at 

Herbert Hackspiel, Teilnehmer der Hildegard von Bingen SINGakademie

Michaela Schwarz (Bereich Bildung), Barbara Haas (Leitung St. Michael), Prof. Peter Jan Marthé © Foto: Silvia Bangratz
Zustimmen

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. Sie können auf Wunsch alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder einzelne Cookies in unserer Cookie-Richtlinie ablehnen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Ablehnung der Cookies finden Sie im Impressum bzw. unter Datenschutz.