Die intimste Beziehung meines Lebens - die Beziehung zu mir selbst

Wir sind ständig im Austausch mit anderen Menschen. Zugleich ist uns oft nicht bewusst, dass jede Begegnung bei uns selbst beginnt und aufhört. Oftmals sind wir hier im Außen harmonie-bedürftiger als im Inneren. Zu sich selbst eine aufrichtige und liebevolle Beziehung zu pflegen, klingt so selbstverständlich, ist es aber nicht. Unser Selbstvertrauen, unser Selbstwert und unser Selbstbewusstsein werden letztlich von der eigenen inneren Haltung uns selbst gegenüber bestimmt. Manchmal geben wir im Außen unser Bestes, weil wir aber nach Innen hin nicht zu uns stehen, boykottieren wir letztlich dadurch auch echten Erfolg. Echtes Selbstbewusstsein bedeutet letztlich, sich seiner selbst „bewusst“ zu sein – mit allem, was dazugehört. 

 

  

In diesem Seminar lernen Sie einerseits Möglichkeiten, mit sich selbst gut in Verbindung zu kommen. Als weiteren Schritt gibt es eine „innere Bestandsaufnahme“, das heißt, Sie werden spüren, wo Sie gerade mit sich selbst stehen. Als dritten Schritt erfahren Sie Mittel und Wege, sich selbst liebevoller und freundlicher zu begegnen. Diese positive

Haltung wird sich einerseits unmittelbar auf

Ihr Selbstvertrauen auswirken, wird aber auch Ihre Beziehungen und Ihre Wirkung nach außen verbessern.

  

Datum:
Von Samstag, 11. November, 15:00 Uhr
bis Sonntag, 12. November, 13:00 Uhr

Ort:
Exerzitienhaus der Kreuzschwestern in Hall

Kontakt:
st.michael@dibk.at

Beitrag:
Kursbeitrag € 95,00

Anmeldung bis:
30.10.2017

Referent/in:
Drin. Carolin Juen de Quintero, M.A., Innsbruck.

Wie ich mir selbst näher kommen kann