Die Ikone - Faszination und Wirklichkeit

Erleben Sie urchristliche Spiritualität und Meditation beim Malen von göttlichen Bildern. Die Ikone ist für die orthodoxen Christinnen und Christen das Fenster, durch das das Antlitz des Ewigen erblickt wird. Ikonen können wir als Urbilder, geistige Grundgestalten, Spiegel-ungen des Menschlichen und des Göttlichen bezeichnen.

 

 

Über die Betrachtung der Ikonen nähern wir uns den Bildern der Seele, begegnen wir Grundformen des Werdens und Reifens.

 

 

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist keine zeichnerische Vorbildung nötig. Mit etwas Geduld können Sie am Ende der Woche Ihre fertige Ikone mit nach Hause nehmen.

 

 

Mitzunehmen: 

Bleistift, Radiergummi, Schere, Zirkel, Lineal

Die restlichen Materialien erhalten Sie bei der Künstlerin - Kosten je nach Verbrauch.

Datum:
Von Sonntag, 18. Juni, 16:00 Uhr
bis Samstag, 24. Juni, 13:00 Uhr

Ort:
Haus St. Christoph Schwestern vom Guten Hirten Vill/Innsbruck

Kontakt:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Pfons, 05273 6236, st.michael@dibk.at

Beitrag:
€ 180,00

Anmeldung bis:
02.06.2017

Leitung:
Mag.a Elena Filipescu-Toader, Bad Ischl

Anmelde-E-Mail:
st.michael@dibk.at