Der Ruf zum glücklichen Leben

Viele Menschen spüren – manchmal durch eine gewisse innere Unzufriedenheit - dass sie ihr Leben gern in irgendeiner Weise verändern wollen – sie wissen aber nicht genau in welche Richtung. Es macht uns glücklich, wenn wir das tun, was wir gut können und was wir gern tun. Eignung, Neigung und Glück gehören unwiderruflich zusammen. Die eigene Berufung zu leben bedeutet also, das zu tun wozu wir be-rufen und ge-rufen sind. Wenn wir unsere Berufung wirklich leben, tun wir etwas ganz Einzigartiges, das niemand anderer in dieser Weise vollbringen kann. Das trifft für das Berufsleben zu, aber auch für den privaten Bereich. Diesem inneren Ruf nachzugehen ist auch ein Garant für ein glückliches Leben.

 

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, auf einzigartige und sehr angenehme Weise die Vision Ihrer eigenen Berufung zu entfalten. Anhand einer von der Seminarleiterin entwickelten Methode können Sie genau erkennen, in welche Richtung sich Ihr Lebensweg mit allen seinen Teilbereichen entwickeln soll. Denn mit einer klaren Vorstellung lässt sich das Ziel viel leichter verwirklichen.

Anschließend werden Sie noch gezielte Strategien erfahren, wie sich die Umsetzung dieser Vision am besten realisieren lässt, sodass es nicht nur beim Träumen bleibt.

Datum:
Von Samstag, 08. April, 15:00 Uhr
bis Sonntag, 09. April, 13:00 Uhr

Ort:
Exerzitienhaus der Kreuzschwestern in Hall

Kontakt:
Bildungshaus St. Michael, Schöfens 12, 6143 Pfons 05273 6236 st.michael@dibk.at

Beitrag:
95,00 €

Anmeldung bis:
24.3.2017

Referent/in:
Dr.in Carolin Juen de Quintero

Veranstalter:
Bildungshaus St. Michael

Anmelde-E-Mail:
st.michael@dibk.at

Die eigene Berufung Leben