Termine

Bewegung und Besinnung Winter 2018

Besinnliche Schitourenwochen

Täglich unternehmen wir eine Schitour im Tourenparadies des Wipptals. Die Wetter- und Schneelage berücksichtigend ist dies auf Grund einiger absolut sicherer Routen immer möglich. Der besinnliche Akzent wird durch den schweigenden Aufstieg ermöglicht. Im Schweigen können wir ganz in die Gegenwart eintreten. Ein kurzer Besuch in einer der Kapellen rundet einen schönen Tourentag in einer guten Weise ab. Die Touren können ohne größere Schwierigkeiten bewältigt werden, dennoch ist für den...

Tage der Achtsamkeit und Meditation

Klang der Stille

Kontemplation ist eine Meditationsform aus der mystischen Tradition des Christentums. Anhand der Schritte von Franz Jalics SJ üben wir uns ein in dieses stille, innere Gebet. Die Achtsamkeitspraxis entstammt der buddhistischen Tradition und wurde v.a. durch Thich Nhat Hanh und Jon Kabat Zinn (MBSR) im Westen bekannt. Achtsamkeit hilft uns aufwachen und unser Leben zurückzugewinnen. Dann hören wir den Vogel wieder zwitschern und unsere Kinder singen. Wir öffnen all unsere Sinne nach außen...

Lebenskraft spüren

Tanztag

„Du bist in meinen Augen wertvoll und herrlich“ Jesaja 43,4 Der Winter, die Zeit des Rückzugs geht zu Ende. In der Natur werden die ersten Anzeichen des Aufbruchs sichtbar. Der kommende Frühling zaubert frische Farben und Formen. Die Sonnenstrahlen wecken auch in uns die Kraft des Neubeginns. Tanzend und trommelnd begeben wir uns auf die Suche nach verborgenen Begabungen, Wünschen und Träumen in unserem Innersten. Welche Kräfte schlummern in mir? Was möchte in mir wachsen und gedeihen?...

Für ein gesundes Leben

Mini - Gesundheitsseminar

Die Krankheitsversorgung in Österreich ist auf einem sehr hohen Niveau. Trotzdem ist es notwendig, auch die Gesundheitsprävention in den Fokus zu nehmen und damit die Gesundheitskompetenz der Menschen zu steigern. In den Seminaren bekommen Sie Einblicke in das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Ein Gesundheitsexperte gibt mit einem Impulsvortrag oder kurzem Workshop Einblicke in die Welt der Gesundheitsförderung. Jeder und jede Altersgruppe ist herzlich eingeladen – es werden keine...

Vibrierendes Verbundensein Transformative Selbsterfahrungüber Stimme und Klang

Klangdom Workshop

Dass Musik eine tief berührende Wirkung auf uns auszuüben vermag, ist allgemein bekannt. Dass jedoch die Welt der archaischen Klänge, der rauschenden Harmonien, der zündenden Rhythmen und kraftvollen Melodien in besonderer Weise dazu angetan ist, enorm motivierend wie transformierend auf unsere Persönlichkeit und die Entfaltung unserer tiefsten inneren Ressourcen einzuwirken - dies ist Inhalt des von Prof. Peter Jan Marthé entwickelten, auf der „Theorie der Musik“ der Hildegard von...

Leben deuten mit bbischen Texten

Biblische Spiritualität

„Herr lehre uns beten!“ Wie Jesus betet uns zum Beten motiviert Jesus lebt in einem Volk mit reicher Gebetstradition und –kultur. Die Evangelien bezeugen uns auf verschiedene Weise, dass das Beten ein Grundmerkmal des Lebens und Wirkens Jesu ist. Zu seiner Lehrtätigkeit zählt auch Gebetsunterweisung. Das einzigartige neue Gottesverständnis, das uns durch Jesus vermittelt wird, führt auch zu einer neuen Art und Weise des Betens. Durch Impulsreferate und gemeinsames Gespräch möchte das...

Atem- und Achtsamkeitsseminar

Fastenzeit - Neubeginn

Der Winter hat dem Frühling Raum gegeben. Wie schön ist es, das Erwachen der Natur Jahr für Jahr zu beobachten. Alte Gewohnheiten erkennen, Festgefahrenes loslassen, neue Erfahrungen sammeln, Lebendigkeit spüren…dazu lädt uns die Fastenzeit ein und ermutigt uns zugleich, die frohe Botschaft von Ostern IN uns wahrzunehmen. Mit einfachen Atem-Achtsamkeits- und Bewegungsübungen wollen wir in diesen Tagen den Blick auf ein hoffnungsvolles Morgen richten und uns von unserem

Ein Prozess der inneren Wandlung

Einführung in die Kontemplation

Kontemplation ist eine Übung, bei der sich der Blick nach innen richtet. Dabei geht es um eine Offenheit gegenüber Erfahrungsdimensionen, die das gegenständlich orientierte Alltagsbewusstsein überschreiten. Über das äußere und innere Schweigen, die Form des Sitzens, die Wahrnehmung des Atems und den Umgang mit Gedanken und Gefühlen soll ein Zugang zum kontemplativen Gebet eröffnet werden. Das kontemplative Gebet ist ein Prozess innerer Wandlung. Behutsam und liebevoll geübt, führt es...

Traum und Dankbarkeit - unsere Inspiration

Vertrauenswege in ein heiteres Gelassensein

Vertrauenswege sind unserem Menschwerden zutiefst eingeprägt. Der Künstler beschreibt uns diese visionär in der Dichtung und vertont sie in großen Werken, wie Oratorien und Messen. Vertrauen ist uns in den Religionen als Erfahrung in einem achtsamen WEG des Herzens verheißen. Auf diesem sind wir gefragt, unser Urvertrauen neu zu schöpfen, das uns als Kind geschenkt war und unsere Zweifel und Ängste zu verwandeln. Diese Fähigkeit spricht uns der Dichter Rainer Maria Rilke in den Versen...

Die innere Dynamik der heiligen Tage der Karwoche erfahren

Tage des Glaubens

Der Bibeltheologe Thomas Staubli ist überzeugt: „Gottes erstes Wort an uns ist das Leben. Sein zweites Wort – die Bibel – kann uns helfen, sein erstes besser zu verstehen.“ Das Leben zieht Kreise in der Bibel. Die Worte der Bibel können sich wie Wellen im Wasser des Lebens ausbreiten. Die gemeinsamen Tage mit den biblischen Grundtexten können uns helfen, die Lebenskraft der Karwoche zu erfahren. Methodisch nutzen wir bibliodramatische Elemente, Zugänge durch den Bibliolog, sowie...

Kontakt, Begegnung, Beziehung

To all my relations

In Zeiten, in denen sich durch die Hektik des Alltags das scheinbar Unnotwendige oft dem Notwendigen beugen muss, wird auch beim Thema Beziehungen der Rotstift angesetzt. Nicht nur partnerschaftliche Beziehungen verkümmern aufgrund des Zeitmangels und des Ausgelastet-Seins, sondern auch die Pflege der freundschaftlichen Kontakte kommt in einem vielbeschäftigten Erwachsenenleben oftmals zu kurz. Langsam und unmerklich verarmt unser Beziehungsleben und wir erfahren uns als einsame Ruderer auf...

Kontakt, Begegnung, Beziehung

To all my reations

In Zeiten, in denen sich durch die Hektik des Alltags das scheinbar Unnotwendige oft dem Notwendigen beugen muss, wird auch beim Thema Beziehungen der Rotstift angesetzt. Nicht nur partnerschaftliche Beziehungen verkümmern aufgrund des Zeitmangels und des Ausgelastet-Seins, sondern auch die Pflege der freundschaftlichen Kontakte kommt in einem vielbeschäftigten Erwachsenenleben oftmals zu kurz. Langsam und unmerklich verarmt unser Beziehungsleben und wir erfahren uns als einsame Ruderer auf...

Trauer und Trauerbegleitung als achtsame Beziehungsarbeit

In meiner Liebe bleibst du mir nahe

Die Begleitung von trauernden Menschen braucht Verständnis und Kompetenz. Sie konfrontiert uns mit uns selbst und den eigenen Verlust- und Trauererfahrungen. Hilflosigkeit und Unsicherheit im Umgang mit Tod und Trauer führen dazu, dass sich Trauernde alleingelassen fühlen. Die Pfarrgemeinde könnte ein Ort sein, in der dieser Tendenz entgegen gesteuert wird. Wenn Betroffene bewusst besucht und begleitet werden, kann spürbar werden: Gott geht mit mir in dieser schweren Zeit.

Der Mesnerdienst ist Dienst vor Gott und der Gemeinde

Basiasausbildung für Mesnerinnen und Mesner

Die Würde seines Dienstes erhält der/die MesnerIn von Christus, der von sich sagt: „Ich aber bin unter euch wie der, der bedient“. (Lk 22,27). Das Wissen der MesnerInnen, dem Herrn zu dienen und vor seinem Angesicht zu arbeiten, ist grundlegend. Denn MesnerInnen repräsentieren die Kirche vor Ort und sind oft die ersten Ansprechpersonen bei Taufen, Hochzeiten und Begräbnissen. MesnerInnen wissen über liturgische Feiern und ihre vielfältige Formen Bescheid und sind überdies KennerInnen...

Komm in den Kreis und tanz mit!

Einfache Kreistänze

Tanzen ist eine wunderbare uralte Form, aus dem Alltag herauszutreten, mit Leib und Seele da zu sein, und sich von der Musik und der Gemeinschaft tragen zu lassen. Das schenkt Freude und Kraft und lässt Lebendigkeit wachsen. In diesen Tagen unternehmen wir eine tänzerische Reise und erleben verschiedene Kulturen in ihren Tänzen und ihrer Musik. Wir reichen uns die Hand und lassen uns vom Tanz verwandeln. Eingeladen sind Frauen, die Freude am Tanzen in der Gemeinschaft haben. Die Tänze sind...

Anleitung zum Umgang mit der Heiligen Schrift

Gebrauchsanweisung Bibel

Die christliche Bibel stellt ihre Leser und Leserinnen vor viele Herausforderungen: neben wunderbar eingängigen Passagen treffen Sie immer wieder auf schwierige und dunkle Stellen, deren Sinn sich nicht von selbst erschließt. Bei diesem Spezialkurs wird in Form einer Gebrauchsanweisung auf solche Schwierigkeiten eingegangen, die den Zugang zur Heiligen Schrift verstellen können. Nach diesem Kurs wird Ihnen der Zugang zum Gotteswort im Menschenwort leichter fallen. Inhalt: Welche Bibel ist die...

Priesterexerzitien mit Bischof Kräutler

Habt Mut!

Sich mutig den neuen Zeiten stellen, an einer Kirche in der Vision von Papst Franziskus mitzuarbeiten, dazu wollen diese Exerzitientage ermutigen. Bischof Kräutler hält täglich zwei Meditationen, darauf folgen Zeiten des Stillschweigens. Die Feier der Eucharistie und das Stundengebet gehören zum Tagesablauf. Quellen dieser Exerzitien sind die Heilige Schrift, 50 Jahre Erfahrung eines Seelsorgers und Bischofs in Brasilien, sowie das Zeugnis und die Verkündigung von Papst Franziskus....

Sich wandeln im Tanz

Tanzen ist ein schöpferischer Akt und eröffnet den Raum, im Augenblick zu leben, diesen Moment als einen wunderbaren, kostbaren, vergänglichen Teil des Lebens zu betrachten. Tanzen bedeutet, sich besinnen nach Innen-Gehen in den Raum der Meditation. Grundlage ist die Methode des Ausdruckstanzes nach Hilde Holger / Laban verbunden mit Elementen der Empfindungsschulung aus der russischen Theaterarbeit. Außerdem fokussierte Atem- und Entspannungstechniken, Übungen für den Einstieg in die...

Lehrgang für KirchenfüherInnen

Das Bundesland Tirol ist reich an sakralen Bauwerken. Seit Jahrhunderten sind sie Zentren der Gottesverehrung, lebendigen kirchlichen Gemeindelebens und liturgisch-sakraler Praxis. Ein kreativer Bezug zwischen Menschen und sakralem Kulturgut bedeutet auch die Basis für dessen Erhaltung. Die Verknüpfung von Architektur, Theologie und Kunstgeschichte ermöglicht es, Kirchen als räumlich-symbolische und zugleich spirituelle Botschaft für Menschen unserer Zeit erfahrbar zu machen. In diesem...

Spirituelle Wandertage für Frauen

Gemeinsam unterwegs

Mit DIR überspringe ich Mauern Wir wollen miteinander aufbrechen. In einer Gemeinschaft von bewegungsfreudigen Frauen wandern wir durch die Stille und Einsamkeit der Wipptaler Bergwelt. Angeregt durch biblische Impulse bringen wir unser persönliches Leben vor Gott hin, lassen Belastendes los und kehren, gestärkt durch das Bewusstsein Seiner begleitenden Gegenwart, wieder in unseren Alltag zurück. Termin: Donnerstag 28.06.2018 08.30-17.00 Uhr Kosten: Kursbeitrag: € 65,00 incl. Frühstück...